SEHR GEEHRTE DAMEN UND HERREN,
LIEBE GOLFFREUND*INNEN,

Geduld und Demut sind wichtige Eigenschaften für ein gelungenes Golfspiel.
Wir haben geklagt, gehofft, gejammert, getobt, gedroht, wir Golferinnen und Golfer.

In den Sozialen Medien ging es rund, weil wir dank Corona fast drei Monate lang nicht auf die Golfplätze durften. Seit nunmehr einem Jahr dominiert die Corona-Pandemie unser Leben und noch immer bringt jeder neue Tag auch neue Meldungen. Es ist eine Zeit, in der uns allen viel Geduld abverlangt wird – und doch hoffen wir mit jeder neuen Woche auf Besserung. Ein Lichtblick war zweifelsfrei der 22. Februar 2021. Seit diesem Tag dürfen wir bei uns in NRW wieder Golf spielen. Zunächst zwar mit einer Abstandsbegrenzung von fünf Metern zu unserer festen Flightpartnerin oder dem Flightpartner – doch im Vordergrund steht, dass wir unserem geliebten Golfsport wieder nachgehen können. Und so lassen wir uns trotz der Umstände die Freude am Golfsport nicht nehmen.

Wo gehobelt wird, da fallen Späne, sagt der Volksmund. Wer richtige und schwierige Ziele verfolgt, dem darf mal etwas daneben gehen. So lautet die freie Übersetzung. In der Pandemie sind viele schnell damit bei der Hand, die Politik zu schelten. Das ist leicht, denn ohne Verantwortung hat man gut reden und hinterher ist man immer klüger. Leider wechseln sich bei der Bewertung von Corona-Maßnahmen das Vorher und das Hinterher so schnell ab, dass es einem schwindlig werden kann. Gerade jetzt, im Februar und März, scheint es mit viel Tempo erst in die eine und dann umso schneller wieder in die andere Richtung zu gehen. Im Fokus bleibt – bei aller Hektik – der Wunsch nach einer schnellen Rückkehr zur Normalität in unserer Demokratie.

Jeder kann in der Krise scheitern – durch Resignation. Oder über sich hinauswachsen – durch Mut und Gemeinsinn. Und Krisen können bewusster machen, was es zu bewahren gilt und was veränderungsbedürftig ist. Bedanken möchte ich mich in diesem Zusammenhang im Besonderen auch bei den Menschen, die aktiv von Tag zu Tag die Kölner Golfwoche vorantreiben und sie zu einem erstklassigen Ereignis im NRW-Turnierkalender machen.

Dazu zählen insbesondere die Präsidenten, Geschäftsleitungen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der an der Golf-Aktionswoche beteiligten Golfanlagen sowie natürlich auch unsere Sponsoren wie SHARP, Mastercard® Platinum- Kreditkarte und die Platinum Golf-Community®, Kreissparkasse Köln, DFS-Druck, JTO-Jörg Topfstedt, Fairway Golf, JG Golf, Gebr. Hoffsümmer, Miltenyi Biotec, Mediterana, Jacquardt Champagner, Chiemgau Tourismus sowie time4golf. Wir alle wünschen Ihnen eine angenehme Zeit während der Kölner Golfwoche!

In unserem Programmheft und auf unserer Website sehen Sie zahlreiche Beiträge unserer unterstützenden Sponsoren. Lassen Sie sich anregen! Außerdem finden Sie auf www.koelnergolfwoche.de täglich aktualisierte Informationen. Wir freuen uns auf die Umsetzung der Golfwoche 2021 – und so wie einige streuen und spielen ist auch genügend Abstand zu den Mitspielern garantiert. In diesem Sinne, lassen wir uns unsere schöne Sportart nicht vermiesen.

Wichtig ist, allzeit Sand im Bunker.

Ihr

Unterschrift

Alfred Richter
abbaio agency